Allerlei Bike Blogerei

Meine Bikes, mein Sport, mein Leben und Ich

HeaderBkg4.jpg

forex training Das Video hat zwar so überhaupt nichts mit Biken oder ähnlichem zu tun, aber ich finde es so genial gemacht, dass ich es hier einfach posten muss:

Gewichts Veränderung

Das zwanghafte “nicht Bewegen dürfen” fordert seinen Tribut. Heute 2,5 Kilo mehr auf der Waage. Dazu kommt meinen Völlerei vom Sonntag. Meine Frau und ich haben das 1. WM Spiel der deutschen Mannschaft im Kreise der Familie und Freunden geschaut. Vorher wurde extrem lecker gegrillt und ich habe mich durch den Duft und den Anblick zu viel zu viel Essen verführen lassen. Und um meine Nerven zu schonen gab’s während des Spiel natürlich noch Chips usw. Meine Disziplin hatte an diesem Abend wohl frei :-)

forex-markt Man glaub es zwar kaum, aber rumliegen und nichts tun macht  Hunger. Und es fällt mir im Moment eher schwer dem nicht nach zu geben. Und je länger es dauert um so bequemer werde ich. Couching kann auch ganz schön sein. Aber ab spätestens nächste Woche wird sich das wieder ändern. Im Moment darf ich ja nur spazieren gehen und muss meinen Arm noch schonen. Nächste Woche sind die 6 Wochen rum und dann kann es wieder richtig los gehen. Bis ich wieder aufs Bike kann wird wahrscheinlich noch dauern. Mir fehlt effektiv noch jede Menge Kraft im Arm. Und  ich könnte mir vorstellen, dass die nicht von jetzt auf gleich wieder da ist. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich mir nicht schon Gedanken gemacht hätte. Also hab ich mir gestern nen Ergometer/Heimtrainer bestellt. Den Christopeit Ergometer ET 2. Hab erst an ne Rolle gedacht, mich aber dann doch für den Ergo entschieden. Der Grund ist ganz einfach: Auf dem Ergo kann ich auch länger sitzen ohne Kraft im Arm. Das ginge mit dem Bike auf der Rolle nicht. Aber ist ja auch egal: Hauptsache wieder strampeln ;-)

Mein skinnyr Gewichtskurve sieht jetzt so aus:

  • 2 Kommentare
  • Abgelegt unter: Bike, Gesundheit, Projekt
  • We Germans

    fx trader Gerade über Facebook entdeckt – Danke Jürgen – genial ;-) Und so passend für heute :-)

  • 0 Kommentare
  • Abgelegt unter: Aus dem Netz, Video
  • Der steinerne Jakob

    Auf meinem Weg zur Arbeit fahre ich jeden Tag mindestens einmal an ihm vorbei (im Moment natürlich nicht, aber es wird wieder kommen ;-) ). Und wie ich es als Junge von meinem Vater eingetrichtert bekomme habe, grüße ich ihn auch jedes Mal “brav”. Aber warum? Warum grüße ich ein Denkmal auf dem nicht zu erkennen ist für was oder wen es steht und das einfach so an einem Feldweg steht. Das einzige was ist weiß ist sein Name: Der steineren Jakob.

    steinerne-jakob
    Anmerkungen zum Foto: Das blöde Kabel gehört zur Baustelle: 4. spuriger Ausbau der L3266 – Das Kreuz und die Kugel gehören nicht zum Denkmal, liegen dort aber schon recht lange.

    Bestimmt hab ich die Geschichte über ihn schon mal gehört, konnte mich aber nicht erinnern. Also hab ich noch mal den Man gefragt, der für mein Grüßen verantwortlich ist – meinen Vater. Und nun hab ich einen Text, den ich hier gerne veröffentlichen möchte, da ich im gesamten Netz nichts dazu gefunden habe, was ich schon sehr verwunderlich finde.

    Der steinerne Jakob

    Im Felde nach Oberliederbach, genannt “An der Mainzerstraße” steht ein ungefähr 2 Meter hoher Sandstein, uralt und verwittert. Die Inschrift ist verwaschen und unlesbar. Steinerner Jakob heißt der Stein und es wird darüber erzählt: Ein Landmann ackerte mit seinen Kühen und wurde von einem schweren Unwetter überrascht. Er wollte aber noch schnell fertig werden und trieb seine Tiere zu unmenschlicher Kraftleistung mit Schimpfen, Fluchen und Schlagen an. Doch die kleinen Rinnsäle der Wasser wurden stärker und stärker, die Arbeit im lehmigen Boden schwieriger und schwieriger. Immer langsamer kamen die mit letzter Lungenkraft keuchenden Tiere unter wüsten Flüchen und Schlägen vorwärts. Da setzte das Unwetter mit Wucht ein. Die Wasser stauten sich, da der Acker in einer Mulde des Geländes liegt, und der einsetzende Wirbelsturm warf Wagen, Kühe und Mann unwiderstehlich in Schlamm und Wasser. Da war keine Rettung mehr; alles fand darin den Tod. Man setzte nun diesen Stein, damit jeder ins Feld fahrende Landmann ein stilles Gebet zum Seelenheil des Verunglückten spreche, damit der Stein aber andererseits jedem eine Warnung sei, vor schwerem Unwetter nicht durch brutales Vorgehen noch das Unmögliche erreichen zu wollen.

    Ergänzung: Der steineren Jakob ist das zweitälteste Flurdenkmal im Main-Taunus-Kreis aus dem Jahre 1515. Das älteste Flurdenkmal steht in Hochheim aus dem Jahr 1512.

  • 0 Kommentare
  • Abgelegt unter: Allgemein
  • Physio zum 2.

    Heute war mein 2. Physiotherapie Termin. Ich muss sagen, während ich da liege und z.Z. noch passiv behandelt werde, tut das richtig gut. Die Schmerzen kommen allerdings danach. Im “Ruhemodus” fängt es so richtig schön an AUA zu machen. Daran werde ich mich die nächste Zeit wohl gewöhnen müssen. Wobei heute mein Arm das erste Mal seit über 4 Wochen fast 90° hoch gehoben wurde. Es werden also Muskeln wieder reaktiviert die es sich gerade schön gemütlich gemacht haben. Das die dann meckern ist ja auch verständlich ;-) Eine neue Übung für zu Hause gab es auch noch. Und zwar für die Schulter. Damit die auch wieder in Bewegung kommt, bewege ich die jetzt während der Übung mehrmals hintereinander Richtung Ohr und danach Richtung Wirbelsäule.

  • 1 Kommentar
  • Abgelegt unter: Gesundheit
  • Dann kann`s ja losgehen

    Fußball WM 2010 in Südafrika – 11.06. – 11.07.2010

    f10_23753511
    Foto von The Big Picture

    Und endlich gibt’s tagsüber was ordentliches im Fernsehen. Ich wünsche allen Fans viel Spaß beim schauen (wo auch immer) und möge die beste Mannschaft gewinnen! “Deutschland” natürlich :-)

    Links: Fifa WM 2010SpielplanDFB TeamTV Termine

    Live dabei auf Twitter

  • 0 Kommentare
  • Abgelegt unter: Aus dem Netz, Sport
  • Blog Updates

    In letzer Zeit hab ich so einige Dinge am Blog verändert, die ich nicht unerwähnt lassen möchte:

    • Es gibt etwas mehr Werbung hier. Hoffe ihr findet das nicht zu lästig. Ich werde eh erst mal schauen ob sich das lohnt. Bin aber für jeden Klick von Euch dankbarbar ;-)
    • Ich hab snapshot eingeführt. Das bedeutet, dass ihr an jedem Link der diesen Zeichen anzeigt: snap eine Vorschau dessen bekommt was sich hinter dem Link verbirgt ohne gleich auf diese Seite wechseln zu müssen. Wobei ich gerade feststellen musste, dass manche Werbeblocker das Icon ausblenden. Da werd ich mich noch drum kümmern müssen.
    • Nachtrag: Da das Wordpress Plugin: snapshot nicht dargestellt wird wenn ein Werbeblocker im Browser läuft, hab ich mich nun für den Service von websnapr entschieden und diesen mit dem Plugin: Snapr eingebunden. Es wird nun kein Symbol mehr neben dem Link angezeigt, sondern direkt die Vorschau der Seite präsentiert, wenn ich es eingebaut habe. Probiert es doch einfach mal aus: Mountain Bike Magazin 
    • Ich habe vom meinem Provider PHP 5 aktivieren lassen. Das heißt es könnten noch ein paar mehr Zusatzfunktionen kommen, die das Mitlesen hier bequemer gestallten. Mal schauen
    • Und noch ein Nachtrag: Ich hab das Plugin: WMD Editor eingefügt. Damit wird es noch einfacher Kommentare zu formatieren und Links oder Bilder einzufügen.
  • 7 Kommentare
  • Abgelegt unter: Blog intern
  • Meine Narbe

    Ich konnte es mir nicht verkneifen und habe mal mein Narbe fotografiert. Ist bestimmt interessant in ein paar Wochen zu vergleichen wie sie sich entwickelt hat. Wer sie auch sehen möchte, einfach weiterlesen. Hab sie extra ein bisschen versteckt, soll ja Leute geben die sowas schlecht sehen können.

    Den Rest des Artikels lesen »

  • 2 Kommentare
  • Abgelegt unter: Fotos, Gesundheit, Projekt
  • MTB

    PhotoStream

    Blog Empfehlung


    Silvis Holzwelt

    Map My Tracks


    Ein bisschen Werbung


    BOC24

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    tomsbikecorner1

    Facebook


    Mein aktuelles gezwitscher ...

    Powered by Twitter Tools

    Noch ein bisschen Werbung


    fabial

    Die letzten Kommentare

    Meine skinnyr Gewichts-Kurve

    ABB-Logo

    Projekt UHU 2010

    Startgewicht:
    01.01.2010 = 114 Kg
    16.03.2010 = 108,8 Kg
    30.03.2010 = 106,9 Kg
    13.04.2010 = 107,6 Kg
    20.04.2010 = 106,8 Kg
    04.05.2010 = 104,6 Kg
    18.05.2010 = 106,5 Kg
    01.06.2010 = 103,5 Kg
    Aktuell:
    15.06.2010 = 105,9 Kg
    Weitere Infos
    1. Zwischenergebnisse

    Projekt “Sturz Reparatur” 2010

    Durchgeführte Übungen
    ab dem 08.06.2010

    10:00 14:00 18:00
    Di
    X
    X
    X
    Mi
    X
    X
    X
    Do
    X
    X
    X
    Fr
    PT
    X
    X
    Sa
    X
    X
    X
    So
    X
    X
    WM
    Mo
    PT
    X
    X
    Di
    X
    PT
    X
    Mi
    U
    X
    F
    Do
    U
    X
    Fr
    Sa
    So
    PT= Physiotherapie
    WM = Fußball schauen :-)
    U = Unterwegs
    F = Faul ;-)
    Weitere Infos

    Einkaufsliste :-)

    Werbung

    fahrrad

    Besucherzähler

    Besucher gesamt: 8.303
    Besucher heute: 7
    Besucher gestern: 46
    Max. Besucher pro Tag: 66
    gerade online: 0
    max. online: 17

    Das Wetter bei uns

    18. Juni 2010, 04:36
    Klare Nacht
    Klare Nacht
    15°C
    Gefühlte Temperatur: 14°C
    Wind: 2 m/s NNO
    Sonnenaufgang: 5:16
    Sonnenuntergang: 21:39
    Mehr...
     

    Werbung

    klarmobil

    Wann ich gebloggt habe:

    Juni 2010
    M D M D F S S
    « Mai    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  

    Nächster Event

    14. Spessart Marathon 27.06.2010

    12. Rheingauer Marathon 29.08.2010

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnisblogoscoopBlogwebkatalog

    http://www.wikio.de